MSC ersteigert auch die "European Stars"

22.07.2004, 00:00 Uhr

Jetzt ist es amtlich: MSC Kreuzfahrten sichert sich mit der „European Stars“ auch das zweite ehemalige Flaggschiff der insolventen Reederei Festival Cruises. MSC ersteigerte heute auf einer Auktion in Barcelona das 2000 Passagiere fassende Schiff für 220 Mill. Euro. Es soll nach einem Umbau im März 2005 die MSC-Flotte unter dem Namen „Sinfonia“ verstärken und dann auf Sieben-Tage-Törns von Genua aus im Mittelmeer unterwegs sein. Damit investierte MSC in diesem Jahr rund 800 Mill. Euro in den Ausbau ihrer Flotte. Erst kürzlich lief mit der „Opera“ ein weiterer Neubau vom Stapel. Damit zählt die Kreuzfahrtflotte der zweitgrößten Containerreederei nun sieben Schiffe.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Bahn-Krise
    (0)
    DB-Chefs zum Rapport beim Verkehrsminister einbestellt Letzter Kommentar: 17.01.2019 von Dietmar Rauter
  2. 2. Neuregelung
    (0)
    Lufthansa setzt ADM-Gebühren hoch Letzter Kommentar: 17.01.2019 von Alexander Kuchta
  3. 3. fvw Destination Germany Day
    (0)
    Norderney bindet Insulaner bei Tourismus ein Letzter Kommentar: 16.01.2019 von Michael Schroeder
  4. 4. An junge EU-Bürger
    (0)
    EU verschenkt 14.500 Tickets für Europa-Reisen Letzter Kommentar: 16.01.2019 von Dietmar Rauter
  5. 5. Ausfalllawine
    (0)
    Streik der Sicherheitsleute trifft deutsche Airports heftig Letzter Kommentar: 15.01.2019 von Dietmar Rauter
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten