Mottershead verlässt TUI UK

08.09.2004, 00:00 Uhr

Chris Mottershead, Chef der TUI UK, verlässt das Unternehmen um, so die TUI, "anderen Geschäftsinteressen nachzugehen". Seine Aufgabe als Managing Director von TUI UK mit der Hauptmarke Thomson übernimmt in Personalunion Peter Rothwell, CEO TUI Northern Europe und Bereichsvorstand der TUI AG. Mottershead war nach der Übernahme von Thomson Travel durch die TUI zusammen mit Rothwell vom Konkurrenten My Travel gekommen und hatte wesentlichen Anteil an der Umstrukturierung und der guten Performance des britischen Marktführers. Bereits im Sommer waren erste Spekulationen über ein Ausscheiden von Mottershead aufgekommen, nachdem dieser während der Hochsaison einen siebenwöchigen Urlaub antrat.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Bahn-Krise
    (0)
    DB-Chefs zum Rapport beim Verkehrsminister einbestellt Letzter Kommentar: 17.01.2019 von Dietmar Rauter
  2. 2. Neuregelung
    (0)
    Lufthansa setzt ADM-Gebühren hoch Letzter Kommentar: 17.01.2019 von Alexander Kuchta
  3. 3. fvw Destination Germany Day
    (0)
    Norderney bindet Insulaner bei Tourismus ein Letzter Kommentar: 16.01.2019 von Michael Schroeder
  4. 4. An junge EU-Bürger
    (0)
    EU verschenkt 14.500 Tickets für Europa-Reisen Letzter Kommentar: 16.01.2019 von Dietmar Rauter
  5. 5. Ausfalllawine
    (0)
    Streik der Sicherheitsleute trifft deutsche Airports heftig Letzter Kommentar: 15.01.2019 von Dietmar Rauter
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten