Mecklenburg-Vorpommern in der Normalität angekommen

22.09.2004, 00:00 Uhr

Mecklenburg-Vorpommern gehört zu den Marktführern im Deutschland- und Küstentourismus. Zu dieser Feststellung kommt das heute vorgestellte Tourismusbarometer 2004 des Ostdeutschen Sparkassen- und Giroverbands (OSGV). 2004 hat das Land allerdings erstmals einen Rückgang bei den Gästeübernachtungen zu verzeichnen. "Mecklenburg-Vorpommern ist damit in der Normalität angekommen. Wir dürfen nicht nachlassen, das Angebot weiter zu verbessern", betont Wirtschaftsminister Otto Ebnet. Als die neun Erfolgsfaktoren für Mecklenburg-Vorpommern nennt das Barometer zielgruppenorientierte Angebote, Qualität, perfekter Service, umfassende Kundenbindung, neue Vertriebswege, neue Quellmärkte, Markenaufbau, Markttransparenz und mehr Kooperationen.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Reisebüro-Kooperation
    (0)
    TSS und deren Online-Tochter formen Spitze um Letzter Kommentar: 22.01.2019 von Peter Ivic II.
  2. 2. Gemeinsame Kampagne
    (0)
    Tourismusbranche setzt Zeichen für Weltoffenheit Letzter Kommentar: 22.01.2019 von Michael Schroeder
  3. 3. Autovermieter
    (0)
    UFO Drive geht Partnerschaft mit Miles & More ein Letzter Kommentar: 22.01.2019 von Dietmar Rauter
  4. 4. Zum 1. März 2020
    (0)
    Luxemburg plant kostenlosen Nahverkehr Letzter Kommentar: 22.01.2019 von Dietmar Rauter
  5. 5. Winterflugbetrieb
    (0)
    Flughafen-Chefs über Germania-Finanzzusagen erfreut Letzter Kommentar: 21.01.2019 von Carolin Verchow II.
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten