Mauritius Individuell schafft Kataloge ab

22.07.2004, 00:00 Uhr

Mauritius Individuell will in Zukunft völlig auf Kataloge verzichten: Der Fernreisespezialist aus dem niedersächsischen Buxtehude stellt alle Unterkunftsinformationen und Preislisten zum Herunterladen ins Netz – „umfassende Infos, die das Reisebüro seinem Kunden ausdrucken kann“, sagt Inhaber Werner Rahmann. Ein Fünftel des Umsatzes erzielt Mauritius Individuell über Reisebüros (zehn Prozent Provision plus Mehrwertsteuer). Nachdem er bereits die Seychellen ins Programm genommen hatte, diversifizierte der Spezialist weiter: Neu mit dabei sind Tahiti, die Malediven, Ferienvillen in Florida sowie Dubai. Nachdem im Vorjahr das Geschäft noch stagnierte, visiert Rahmann für 2004 dank der neuen Ziele mindestens 20 Prozent Zuwachs an. Was macht Mauritius Individuell erfolgreich? Will Rahmann weiter diversifizieren? Dieses und vieles mehr lesen Sie in einem ausführlichen Bericht in der morgen erscheinenden Ausgabe 18/04 der FVW International.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Winterflugbetrieb
    (0)
    Flughafen-Chefs über Germania-Finanzzusagen erfreut Letzter Kommentar: 21.01.2019 von Carolin Verchow II.
  2. 2. Berliner Ferienflieger
    (0)
    Germania erhält Finanzzusagen Letzter Kommentar: 21.01.2019 von Wolfram Schneppe
  3. 3. Was wichtig wird
    (0)
    Reiseverkäufer testen die neue Mein Schiff 2 Letzter Kommentar: 21.01.2019 von Dietmar Rauter
  4. 4. Sonderprogramm
    (0)
    Bund will Bahnstrecken schneller modernisieren Letzter Kommentar: 21.01.2019 von Dietmar Rauter
  5. 5. „Problemfall für die ganze Branche“
    (0)
    Internet-Verband kritisiert Check24 für Rabatte Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Wolfgang Hoffmann II.
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten