Malaysia Airlines mit Frühbuchertarifen für 2005

11.05.2004, 00:00 Uhr

Wer früh bucht, zahlt weniger: Mit diesem Rezept verbessert Malaysia Airlines ihren Marktanteil auf den Routen ab Frankfurt, so Thomas Trass, Marketing-Manager der Airline. Deshalb erweitert die Airline das Angebot für die Wintersaison mit den Destinationen Hanoi, Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon), Phnom Penh und dem neuen Ziel Siem Reap auf insgesamt 32. Die Frühbuchertarife für den nächsten Zeitraum (1. November 2004 bis 27. März 2005) liegen 10 bis 15 Prozent unter den Normalpreisen. Die Tickets müssen 60 Tage (Australien und Neuseeland 90 Tage) im Voraus gebucht werden. Reisebüros erhalten auch weiterhin neun Prozent Provision. Die Tarife sind über Amadeus Nego Fares und Consolidators buchbar.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Provisionsdebatte
    (0)
    TSS Group listet Ameropa Reisen aus Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Falk Wehner
  2. 2. fvw Vertriebsklima-Index
    (0)
    Reisebüros sorgen sich um ihre Erträge Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Dietmar Rauter
  3. 3. Neue Bundestagspetition
    (0)
    VUSR will gegen Fluginsolvenzen absichern Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Rainer Maertens
  4. 4. Tarifstreit (Update)
    (0)
    Warnstreik trifft Eurowings in Düsseldorf hart Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Dietmar Rauter
  5. 5. Zu viele Verspätungen
    (0)
    Deutsche Bahn tauscht Fernverkehr-Vorstand aus Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Andreas Schlehuber
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten