Lufthansa gibt Startsignal für Kapitalerhöhung

24.05.2004, 00:00 Uhr

Die Lufthansa bessert durch eine Kapitalerhöhung die Kasse um voraussichtlich mindestens 750 Mill. Euro auf. Dafür werden 76,32 Mill. neue Stückaktien zu einem Bezugspreis von mindestens 9,85 Euro je Aktie ausgegeben. Altaktionäre können Anfang Juni von ihrem Bezugsrecht - eine neue Aktie je fünf alte Aktien - Gebrauch machen. Mit dem frischen Kapital möchte Lufthansa vor allem Investitionen zum Ausbau des lukrativen Interkontinentalverkehrs tätigen. „Dieses attraktive Marktsegment erfährt in den nächsten Jahren durch Flottenexpansion und Einführung des Airbus A-380 einen neuen Wachstumsschub“, sagt der Lufthansa-Vorstandsvorsitzende Wolfgang Mayrhuber.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Provisionsdebatte
    (0)
    TSS Group listet Ameropa Reisen aus Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Falk Wehner
  2. 2. fvw Vertriebsklima-Index
    (0)
    Reisebüros sorgen sich um ihre Erträge Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Dietmar Rauter
  3. 3. Neue Bundestagspetition
    (0)
    VUSR will gegen Fluginsolvenzen absichern Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Rainer Maertens
  4. 4. Tarifstreit (Update)
    (0)
    Warnstreik trifft Eurowings in Düsseldorf hart Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Dietmar Rauter
  5. 5. Zu viele Verspätungen
    (0)
    Deutsche Bahn tauscht Fernverkehr-Vorstand aus Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Andreas Schlehuber
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten