LTV Sachsen fördert grenzüberschreitende Projekte

05.10.2004, 00:00 Uhr

Der Landestourismusverband Sachsen (LTV) will grenzüberschreitende Kooperationen im Tourismus unterstützen. Daher informiert der LTV Sachsen in Zusammenarbeit mit dem Gemeinsamen Technischen Sekretariat bei der Sächsischen Aufbaubank in Workshops vom 11. bis 12. Oktober in Oberwiesenthal und am 14. Oktober in Ostritz über grenzüberschreitende Tourismusstrategien und Fördermöglichkeiten. Neben Aspekten zum Antragsverfahren der Gemeinschaftsinitiative Interreg III A werden Projektträger über ihre Erfahrungen berichten und Interessenten die Gelegenheit erhalten, sich individuell beraten zu lassen. Insgesamt werden über 160 touristische Akteure aus Sachsen, der Tschechischen Republik und Polen erwartet.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Mehr Transparenz
    (0)
    Qualitätssiegel für mobilen Vertrieb geht an den Start Letzter Kommentar: 20.01.2019 von Andreas Schulte
  2. 2. Berliner Ferienflieger
    (0)
    Germania erhält Finanzzusagen Letzter Kommentar: 19.01.2019 von Rainer Maertens
  3. 3. Geschäftsführer-Wechsel
    (0)
    Markus Daldrup steigt bei Trendtours ein Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Klaus Laepple II.
  4. 4. „Problemfall für die ganze Branche“
    (0)
    Internet-Verband kritisiert Check24 für Rabatte Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Wolfgang Hoffmann II.
  5. 5. Nicko-Cruises-Schiff
    (0)
    ZDF zeigt Doku über Flusskreuzfahrt Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Mobers Oliver
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten