LTV Sachsen fördert grenzüberschreitende Projekte

05.10.2004, 00:00 Uhr

Der Landestourismusverband Sachsen (LTV) will grenzüberschreitende Kooperationen im Tourismus unterstützen. Daher informiert der LTV Sachsen in Zusammenarbeit mit dem Gemeinsamen Technischen Sekretariat bei der Sächsischen Aufbaubank in Workshops vom 11. bis 12. Oktober in Oberwiesenthal und am 14. Oktober in Ostritz über grenzüberschreitende Tourismusstrategien und Fördermöglichkeiten. Neben Aspekten zum Antragsverfahren der Gemeinschaftsinitiative Interreg III A werden Projektträger über ihre Erfahrungen berichten und Interessenten die Gelegenheit erhalten, sich individuell beraten zu lassen. Insgesamt werden über 160 touristische Akteure aus Sachsen, der Tschechischen Republik und Polen erwartet.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Kabinenbeschäftigte (Update)
    (0)
    Verdi bereitet Streiks bei Eurowings vor Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
  2. 2. Aerticket-Chef Klee kritisiert Vertrieb
    (0)
    Reisebüros verschlafen gute Zusatzgeschäfte Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
  3. 3. Forderungen an Aida
    (0)
    Best-Reisen setzt sich für Austausch bei Kundendaten ein Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Andreas Schulte
  4. 4. Air Conso
    (0)
    Schmetterling entwickelt eigenen Flug-Consolidator Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Arnold Heggemann
  5. 5. Provisionsdebatte
    (0)
    Reisering will Ameropa aus Sortiment streichen Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Christoph Peters
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten