Kauft sich AUA bei Malév ein?

30.07.2004, 00:00 Uhr

Austrian Airlines (AUA) prüft den Einstieg bei der ungarischen Malév. Es würden aber auch andere osteuropäische Fluggesellschaften geprüft. Austrian ist selbst ein starker Osteuropa-Carrier und will diese Position noch ausbauen. Die Regierung Ungarns will ihre Anteile (99,95 Prozent) an der defizitären Malév noch in diesem Jahr verkaufen. Dabei müssen die Käufer auch die Schulden in Höhe von knapp 150 Mill. Euro übernehmen.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Bahn-Krise
    (0)
    DB-Chefs zum Rapport beim Verkehrsminister einbestellt Letzter Kommentar: 17.01.2019 von Dietmar Rauter
  2. 2. Neuregelung
    (0)
    Lufthansa setzt ADM-Gebühren hoch Letzter Kommentar: 17.01.2019 von Alexander Kuchta
  3. 3. fvw Destination Germany Day
    (0)
    Norderney bindet Insulaner bei Tourismus ein Letzter Kommentar: 16.01.2019 von Michael Schroeder
  4. 4. An junge EU-Bürger
    (0)
    EU verschenkt 14.500 Tickets für Europa-Reisen Letzter Kommentar: 16.01.2019 von Dietmar Rauter
  5. 5. Ausfalllawine
    (0)
    Streik der Sicherheitsleute trifft deutsche Airports heftig Letzter Kommentar: 15.01.2019 von Dietmar Rauter
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten