Istanbul

Bombenanschläge auf zwei Hotels

10.08.2004, 00:00 Uhr

Istanbul wurde in der Nacht von mehreren Bombenanschlägen erschüttert. Bei Explosionen in zwei Hotels wurden nach Agenturangaben zwei Menschen getötet und sieben Personen verletzt. Die Sprengsätze explodierten fast zeitgleich gegen zwei Uhr Ortszeit in den Hotels in den Touristenvierteln Laleli und Sultanahmet. Nach CNN-Angaben sind unter den verletzten Hotelgästen auch zwei Niederländer. Rund eine Stunde nach den Anschlägen auf die beiden Hotels explodierten zwei weitere Bomben in einem großen Lager für Flüssiggas im Viertel Esenyurt. Dabei hat es den Berichten zufolge keine Verletzten gegeben.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Innenausbau-Probleme
    (0)
    Aida muss Jungfernreise der Nova absagen Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Frank Dost
  2. 2. Kabinenbeschäftigte (Update)
    (0)
    Verdi bereitet Streiks bei Eurowings vor Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
  3. 3. Aerticket-Chef Klee kritisiert Vertrieb
    (0)
    Reisebüros verschlafen gute Zusatzgeschäfte Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
  4. 4. Forderungen an Aida
    (0)
    Best-Reisen setzt sich für Austausch bei Kundendaten ein Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Andreas Schulte
  5. 5. Air Conso
    (0)
    Schmetterling entwickelt eigenen Flug-Consolidator Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Arnold Heggemann
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten