Hotelplan führt Kerosinzuschlag ein

01.06.2004, 00:00 Uhr

Auf Grund der gestiegenen Preise für Rohöl nimmt nun der Schweizer Reisekonzern Hotelplan als einer der ersten Veranstalter einen Kerosinzuschlag. Die Sonderabgabe gilt für Buchungen ab 14. Juni 2004 für Charterflug-Reisen mit Belair, Swiss und Tunisair, Last-Minute-Reisen und Spezialangebote. Für Kurz- und Mittelstrecken werden umgerechnet knapp 20 Euro pro Person für Hin- und Rückflug aufgeschlagen, für Langstrecken zirka 33 Euro. Sollten die Treibstoffpreise sinken, will Hotelplan den Zuschlag senken oder aufheben.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Deutsche Bahn
    (0)
    Mathias Hüske gibt Posten als DB-Digital-Chef ab Letzter Kommentar: 21.11.2018 von Dietmar Rauter
  2. 2. Provisionsdebatte
    (0)
    TSS Group listet Ameropa Reisen aus Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Andreas Schulte
  3. 3. fvw Vertriebsklima-Index
    (0)
    Reisebüros sorgen sich um ihre Erträge Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Dietmar Rauter
  4. 4. Neue Bundestagspetition
    (0)
    VUSR will gegen Fluginsolvenzen absichern Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Rainer Maertens
  5. 5. Tarifstreit (Update)
    (0)
    Warnstreik trifft Eurowings in Düsseldorf hart Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Dietmar Rauter
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten