Hepatitis in Hurghada

Kostenlose Stornierung

01.09.2004, 00:00 Uhr

Das Grand Beach Hotel in Hurghada gilt als mutmaßlicher Infektionsherd für Hepatitis A. Mehr als 100 deutsche Urlauber sind in den vergangenen Tagen infiziert aus dem Urlaub zurückgekehrt. FTI und Jahn Reisen haben reagiert: Sie bieten kostenlose Stornierungen und Umbuchungen für alle betroffenen Gäste vor Ort an. Das gleiche Angebot gilt für Kunden, die das Hotel im September gebucht haben. Zusätzlich informieren die Veranstalter ihre Gäste über Vorsorgemaßnahmen und Impfschutz. FTI betont, dass das Robert-Koch-Institut bislang das Hotel nicht als Infektionsherd identifizieren konnte. Vorsorglich wurden die Einrichtungen desinfiziert. Nach Aussage des Hotels ist bislang kein Mitarbeiter an Hepatitis erkrankt.

0
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten