Hamburger Musicals auf Rekordkurs

20.08.2004, 00:00 Uhr

Über eine Million Besucher seit der Premiere im November 2002 haben bereits das Abba-Musical "Mamma Mia!" in Hamburg gesehen. Den "König der Löwen" sahen seit der Premiere 2001 bislang sogar rund zwei Millionen Gäste - bei einer Auslastung von 99,8 Prozent. Wie von der Stage Holding zu hören ist, bekomme man selbst bei diesem Publikumsrenner die Konsumflaute zu spüren: Vorbei seien die Zeiten, in denen Ticketanfrager vier oder fünf Monate auf ihren Wunschtermin warten müssten. Das ändere jedoch nichts an der Top-Auslastung. So steuert der "König der Löwen" weiterhin auf Rekordkurs. Musical-Maßstäbe setzten "Cats" und das "Phantom der Oper": Von 1986 bis 2002 kamen 6,2 Mill. Gäste zu den Katzen im Hamburger Operettenhaus, das "Phantom" sahen sogar 6,8 Mill. Gäste.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Bahn-Krise
    (0)
    DB-Chefs zum Rapport beim Verkehrsminister einbestellt Letzter Kommentar: 17.01.2019 von Dietmar Rauter
  2. 2. Neuregelung
    (0)
    Lufthansa setzt ADM-Gebühren hoch Letzter Kommentar: 17.01.2019 von Alexander Kuchta
  3. 3. fvw Destination Germany Day
    (0)
    Norderney bindet Insulaner bei Tourismus ein Letzter Kommentar: 16.01.2019 von Michael Schroeder
  4. 4. An junge EU-Bürger
    (0)
    EU verschenkt 14.500 Tickets für Europa-Reisen Letzter Kommentar: 16.01.2019 von Dietmar Rauter
  5. 5. Ausfalllawine
    (0)
    Streik der Sicherheitsleute trifft deutsche Airports heftig Letzter Kommentar: 15.01.2019 von Dietmar Rauter
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten