Gulf Air stoppt Flüge nach Kathmandu

02.09.2004, 00:00 Uhr

Wegen der politischen Unruhen in Nepal fliegt Gulf Air in den kommenden 24 Stunden nicht mehr nach Kathmandu. Die Airline fordert Passagiere, die Flugtickets für Nepal haben, entweder in ihr Reisebüro zu gehen oder sich mit Gulf Air in Verbindung zu setzen. Nachdem im Irak Bürger Nepals entführt und ermordet worden waren, kam es in Kathmandu zu gewaltsamen Protestaktionen, bei denen nicht nur Regierungsgebäude, sondern auch Airline-Büros angegriffen wurden. Ein Büro von Qatar Airways wurde niedergebrannt. Gulf Air hat zur Sicherheit für Passagiere und Mitarbeiter die Büros und Flughafenschalter in Kathmandu geschlossen.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Bahn-Krise
    (0)
    DB-Chefs zum Rapport beim Verkehrsminister einbestellt Letzter Kommentar: 17.01.2019 von Dietmar Rauter
  2. 2. Neuregelung
    (0)
    Lufthansa setzt ADM-Gebühren hoch Letzter Kommentar: 17.01.2019 von Alexander Kuchta
  3. 3. fvw Destination Germany Day
    (0)
    Norderney bindet Insulaner bei Tourismus ein Letzter Kommentar: 16.01.2019 von Michael Schroeder
  4. 4. An junge EU-Bürger
    (0)
    EU verschenkt 14.500 Tickets für Europa-Reisen Letzter Kommentar: 16.01.2019 von Dietmar Rauter
  5. 5. Ausfalllawine
    (0)
    Streik der Sicherheitsleute trifft deutsche Airports heftig Letzter Kommentar: 15.01.2019 von Dietmar Rauter
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten