Gexx will schon 2004 Gewinn einfliegen

02.06.2004, 00:00 Uhr

Germania Express (Gexx) soll schon im laufenden Jahr in die Gewinnzone fliegen, „wenn alles nach Plan läuft“, sagt Geschäftsführer Jürgen Branse. Gexx, die Billigflugmarke der Germania, ist heute seit einem Jahr im Markt. Nach Branses Plan soll Gexx 2004 133 Mill. Euro umsetzen und 1,4 Mill. Passagiere befördern. Bei einer Auslastung von 72 Prozent erzielt Gexx bisher einen Durchschnittserlös von 70 Euro pro Passagier pro Strecke. Die Airline sei mit dem Festpreissystem insbesondere bei Tagesrandverbindungen im Inlandsverkehr gut gebucht. „Auf innerdeutschen Strecken haben wir zu 90 Prozent Geschäftsreisende an Bord.“

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Provisionsdebatte
    (0)
    TSS Group listet Ameropa Reisen aus Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Andreas Schulte
  2. 2. fvw Vertriebsklima-Index
    (0)
    Reisebüros sorgen sich um ihre Erträge Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Dietmar Rauter
  3. 3. Neue Bundestagspetition
    (0)
    VUSR will gegen Fluginsolvenzen absichern Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Rainer Maertens
  4. 4. Tarifstreit (Update)
    (0)
    Warnstreik trifft Eurowings in Düsseldorf hart Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Dietmar Rauter
  5. 5. Zu viele Verspätungen
    (0)
    Deutsche Bahn tauscht Fernverkehr-Vorstand aus Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Andreas Schlehuber
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten