Fraport

Konzernüberschuss soll wieder steigen

13.05.2004, 00:00 Uhr

Der Flughafenbetreiber Fraport meldet für das erste Quartal 2004 ein Umsatzwachstum von 3,9 Prozent auf 446,2 Mill. Euro. Daraus gelang wegen Sondereffekten ein wenig verändertes operatives Ergebnis von 99,4 Mill. Euro und ein Konzernergebnis von 18,9 Mill. Euro (minus 26,7 Prozent). Die Passagierzahl der Fraport-Airports erhöhte sich konzernweit um 9,8 Prozent auf 15,2 Mill. Fluggäste, davon allein 11,3 Mill. Fluggäste am Frankfurter Flughafen. Für das Gesamtjahr rechnen die Flughafenmanager mit einem Umsatzanstieg von fünf Prozent und einem sich überproportional entwickelnden Konzernjahresüberschuss.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Kabinenbeschäftigte (Update)
    (0)
    Verdi bereitet Streiks bei Eurowings vor Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
  2. 2. Aerticket-Chef Klee kritisiert Vertrieb
    (0)
    Reisebüros verschlafen gute Zusatzgeschäfte Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
  3. 3. Forderungen an Aida
    (0)
    Best-Reisen setzt sich für Austausch bei Kundendaten ein Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Andreas Schulte
  4. 4. Air Conso
    (0)
    Schmetterling entwickelt eigenen Flug-Consolidator Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Arnold Heggemann
  5. 5. Provisionsdebatte
    (0)
    Reisering will Ameropa aus Sortiment streichen Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Christoph Peters
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten