Fort Fun plant Millioneninvestitionen

26.07.2004, 00:00 Uhr

Das Fort Fun Abenteuerland im sauerländischen Bestwig setzt auf neue Fahrattraktionen: Für die Saison 2005 plant der Park die größten Investitionen seiner 32-jährigen Geschichte. Für insgesamt 7,5 Mill. Euro sollen unter anderem der Sky Glider (die angeblich modernste Rutschbahn der Welt mit einer Länge von 1300 Metern) sowie ein Alpin Coaster (eine Kombination aus Achter- und Rutschbahn) installiert werden. Mit den neuen Attraktionen will Fort Fun die Besucherzahlen in der kommenden Saison um sieben bis neun Prozent erhöhen. Derzeit werden rund 400.000 Besucher jährlich gezählt.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Provisionsdebatte
    (0)
    TSS Group listet Ameropa Reisen aus Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Andreas Schulte
  2. 2. fvw Vertriebsklima-Index
    (0)
    Reisebüros sorgen sich um ihre Erträge Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Dietmar Rauter
  3. 3. Neue Bundestagspetition
    (0)
    VUSR will gegen Fluginsolvenzen absichern Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Rainer Maertens
  4. 4. Tarifstreit (Update)
    (0)
    Warnstreik trifft Eurowings in Düsseldorf hart Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Dietmar Rauter
  5. 5. Zu viele Verspätungen
    (0)
    Deutsche Bahn tauscht Fernverkehr-Vorstand aus Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Andreas Schlehuber
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten