Flughafen Wien

Verkehr boomt – Gewinn stagniert

14.05.2004, 00:00 Uhr

Am Flughafen Wien führte der erhebliche Verkehrszuwachs des ersten Quartals 2004 nicht zu höherem Gewinn. Nahezu unverändert gelang ein Periodenüberschuss von 16,5 Mill. Euro nach Steuern. Das Management begründet dies vor allem mit besonders hohen Aufwendungen für den Winterdienst sowie umfangreichen Instandhaltungsarbeiten an der Piste 16/34. Immerhin wuchs der Umsatz um 12,4 Prozent auf 91,4 Mill. Euro. Auch der Kalendermonat April brachte dem Flughafen Wien einen regelrechten Boom. Die Anzahl der abgefertigten Passagiere stieg um 28,2 Prozent auf insgesamt 1,2 Mill. Fluggäste. Bei den Umsteigern lag der Zuwachs sogar bei 35,9 Prozent.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Forderungen an Aida
    (0)
    Best-Reisen setzt sich für Austausch bei Kundendaten ein Letzter Kommentar: 15.11.2018 von Werner Lukaszewicz
  2. 2. Air Conso
    (0)
    Schmetterling entwickelt eigenen Flug-Consolidator Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Arnold Heggemann
  3. 3. Provisionsdebatte
    (0)
    Reisering will Ameropa aus Sortiment streichen Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Christoph Peters
  4. 4. Führungswechsel
    (0)
    Daldrup verlässt Alltours früher Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Marija Linnhoff
  5. 5. Urteil zu Flugverspätung
    (0)
    Reifenpanne kein außergewöhnlicher Umstand Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Rainer Jansen
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten