Florida

Touristische Infrastruktur großteils intakt

01.10.2004, 00:00 Uhr

Visit Florida zieht eine Schadensbilanz der vier Hurrikane, die den Sunshine State in den vergangenen Wochen heimgesucht haben. Nach Auskunft des staatlichen Tourismusbüros erholt sich das Küstengebiet im mittleren und östlichen Florida zügig von Hurrikan Jeanne. Von den Florida Keys über Miami bis Fort Lauderdale seien keine Sturmschäden erlitten. Auch die Region Daytona Beach meldet keine ernsthaften Schäden. Die Region Palm Beach gibt bekannt, dass die überwiegende Anzahl der Hotels bereits wieder geöffnet hat. Die derzeit größte Herausforderung sei dort die Stromversorgung. Wer einen Besuch in Palm Beach County plane, solle vorab seine Unterkunft anrufen. Die von Hurrikan Ivan getroffene Region rund um Pensacola auf dem Panhandle arbeite intensiv an der Wiederherstellung der Infrastruktur. Interstate 10 ist derzeit noch in Höhe von Excambia County gesperrt. Nach dieser Saison ist laut Visit Florida zu befürchten, dass viele Reisende Florida mit der Gefahr von Hurrikans verbinden werden. Generell sei es aber höchst selten, dass ein großer Hurrikan eine bestimmte Region direkt treffe: Von 1899 bis 1992 trafen laut National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) 55 Hurrikane das Festland von Florida - also einer alle zwei Jahre.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Berliner Ferienflieger
    (0)
    Germania erhält Finanzzusagen Letzter Kommentar: 19.01.2019 von Rainer Maertens
  2. 2. Geschäftsführer-Wechsel
    (0)
    Markus Daldrup steigt bei Trendtours ein Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Klaus Laepple II.
  3. 3. „Problemfall für die ganze Branche“
    (0)
    Internet-Verband kritisiert Check24 für Rabatte Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Wolfgang Hoffmann II.
  4. 4. Nicko-Cruises-Schiff
    (0)
    ZDF zeigt Doku über Flusskreuzfahrt Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Mobers Oliver
  5. 5. Bahn-Krise
    (0)
    DB-Chefs zum Rapport beim Verkehrsminister einbestellt Letzter Kommentar: 17.01.2019 von Dietmar Rauter
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten