Florida

Nahezu überall "Business as usual"

20.08.2004, 00:00 Uhr

Visit Florida, das Tourismusamt des Sunshine State, gibt einen aktuellen Überblick zum Zustand touristischer Einrichtungen nach dem verheerenden Hurrikan Charley. Neben der Lee Island Coast (der Region um Fort Myers, siehe FVW.de vom 19. August 2004) sind demnach auch Punta Gorda and Port Charlotte etwas weiter nördlich in Charlotte County derzeit noch nicht wieder für Urlauber zugänglich. In Orlando/Orange County sind lediglich die beiden Attraktionen Historic Bok Sanctuary und Water Mania sowie einige wenige Hotels (wegen Stromausfall) noch geschlossen. Alle anderen Regionen Floridas melden: Open for business!

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Provisionsdebatte
    (0)
    TSS Group listet Ameropa Reisen aus Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Falk Wehner
  2. 2. fvw Vertriebsklima-Index
    (0)
    Reisebüros sorgen sich um ihre Erträge Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Dietmar Rauter
  3. 3. Neue Bundestagspetition
    (0)
    VUSR will gegen Fluginsolvenzen absichern Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Rainer Maertens
  4. 4. Tarifstreit (Update)
    (0)
    Warnstreik trifft Eurowings in Düsseldorf hart Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Dietmar Rauter
  5. 5. Zu viele Verspätungen
    (0)
    Deutsche Bahn tauscht Fernverkehr-Vorstand aus Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Andreas Schlehuber
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten