Ex-Orca-Chef gründet Slow Dive

17.09.2004, 00:00 Uhr

Wolfgang Thaler, Gründer und langjähriger Geschäftsführer des Tauchspezialisten Orca Reisen, startet einen neuen Veranstalter: Slow Dive hat mit seinem ersten Katalog über 80 Seiten gleich ein Schwergewicht herausgebracht. Der Tauchspezialist legt darin besonderen Wert auf Tauchkreuzfahrten und stellt die Touren fast wie ein Magazin vor. Slow Dive greife im Roten Meer, so Thaler, auf neue, sehr gut ausgestattete Schiffe zurück, die speziell für die Ansprüche von Tauchern gebaut worden seien. Der Veranstalter operiert generell mit drei Saisonzeiten. Ausnahme ist Ägypten, dort sind es nur zwei. Im kommenden Mai kommt ein neuer Preisteil heraus. Partner von Thaler (46) ist Robert Pfrogner (46), der für die Automatisierung von Abläufen bei dem Veranstalter verantwortlich ist. Thaler hatte Orca im Frühjahr verlassen, nachdem es Unstimmigkeiten der Partner über den weiteren Kurs von Orca gegeben hatte. Thaler wollte nach eigenen Worten das Angebot in der Nische ausbauen, seine Partner plädierten für mehr breitenwirksame Angebote.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Reiseversicherer
    (0)
    Aus ERV wird Ergo Letzter Kommentar: 09.11.2018 von Andreas Schulte
  2. 2. Automatische Entschädigung gefordert
    (0)
    EU-Rechnungsprüfer halten Passagierrechte für zu kompliziert Letzter Kommentar: 09.11.2018 von Alexander Six
  3. 3. Reisebüro-Kooperation
    (0)
    TUI Travel Star will für Nachwuchs werben Letzter Kommentar: 09.11.2018 von Ingo Simandi III.
  4. 4. Provisionsmodell
    (0)
    Ameropa zahlt einstellige Einstiegsprovision Letzter Kommentar: 09.11.2018 von Sylvia Kusch VI.
  5. 5. Nach Kursverlusten
    (0)
    US-Pensionsfonds verklagt Ryanair Letzter Kommentar: 08.11.2018 von Dietmar Rauter
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten