EU einigt sich mit USA über PNR-Daten

18.05.2004, 00:00 Uhr

Trotz Bedenken des Europäischen Parlaments wird die EU nächste Woche ein Abkommen mit den USA unterzeichnen, wonach der Weitergabe von persönlichen Passagierdaten nichts mehr im Wege steht. Die seit über einem Jahr von europäischen Fluggesellschaften praktizierte Weiterleitung von PNR-Daten an die US-Zollbehörde verstößt nach Meinung des EU-Parlaments gegen europäisches Datenschutzrecht. Die EU-Kommission dagegen geht davon aus, dass die übermittelten Daten angemessen geschützt werden. Die USA hätten dementsprechende Zusagen gemacht, heißt es von der Kommission, die sich damit gegen das Parlament durchsetzt.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Air Conso
    (0)
    Schmetterling entwickelt eigenen Flug-Consolidator Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Andreas Schulte
  2. 2. Führungswechsel
    (0)
    Daldrup verlässt Alltours früher Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Marija Linnhoff
  3. 3. Urteil zu Flugverspätung
    (0)
    Reifenpanne kein außergewöhnlicher Umstand Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Rainer Jansen
  4. 4. Verspätungsmisere
    (0)
    Eurowings startet Maßnahmen gegen Flug-Chaos Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Andreas Schlehuber
  5. 5. Bundeshaushalt
    (0)
    Tourismusetat wird doch nicht gekürzt Letzter Kommentar: 13.11.2018 von Hannah Dudeck
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten