Etihad Airways nimmt Bombay ins Streckennetz auf

22.09.2004, 00:00 Uhr

Die in Abu Dhabi beheimatete Etihad Airways nimmt am 26. September 2004 Bombay als zwölfte Destination ins Streckennetz auf. Die zweitgrößte Metropole Indiens ist dadurch mit einmaligem Umsteigen auch dreimal wöchentlich ab München erreichbar. Die erst 2003 gegründete Etihad Airways (siehe FVW 21/04, S. 80) will als weitere Zielorte möglichst bald auch Delhi, Karachi, Hongkong, Kuala Lumpur und Manila anfliegen.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Innenausbau-Probleme
    (0)
    Aida muss Jungfernreise der Nova absagen Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Frank Dost
  2. 2. Kabinenbeschäftigte (Update)
    (0)
    Verdi bereitet Streiks bei Eurowings vor Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
  3. 3. Aerticket-Chef Klee kritisiert Vertrieb
    (0)
    Reisebüros verschlafen gute Zusatzgeschäfte Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
  4. 4. Forderungen an Aida
    (0)
    Best-Reisen setzt sich für Austausch bei Kundendaten ein Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Andreas Schulte
  5. 5. Provisionsdebatte
    (0)
    Reisering will Ameropa aus Sortiment streichen Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Christoph Peters
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten