Easyjet

Mit neun Jets zur Nummer eins in Berlin

24.06.2004, 00:00 Uhr

Die britische No Frills Airline Easyjet forciert ihren Kapazitätsaufbau in Deutschland. Die Basis in Berlin-Schönefeld erhält im November 2004 einen siebten Jet, zwei weitere folgen im Februar 2005. Insgesamt sollen dann jährlich mehr als drei Millionen Fluggäste befördert werden. Seit wenigen Wochen fliegt Easyjet ab Deutschlands Hauptstadt - derzeit auf 13 Routen. Nach Angaben der Airline sind bisher rund eine halbe Million Tickets für Berlin-Flüge verkauft worden. Die zusätzlichen Flugzeuge sollen sowohl für die Aufnahme neuer Strecken als auch für Frequenzaufstockungen genutzt werden.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Diskussion um Rückvergütung
    (0)
    QTA fordert Veranstalter-Unterstützung bei Rabatten Letzter Kommentar: 23.01.2019 von Marija Linnhoff
  2. 2. Yougov-Studie
    (0)
    Generation Y bucht Reiseleistungen zunehmend einzeln Letzter Kommentar: 23.01.2019 von Dietmar Rauter
  3. 3. Zum 1. März 2020
    (0)
    Luxemburg plant kostenlosen Nahverkehr Letzter Kommentar: 23.01.2019 von Dietmar Rauter
  4. 4. fvw-Vertriebsklima-Index
    (0)
    Kein guter Jahresstart für Reisebüros Letzter Kommentar: 23.01.2019 von Dietmar F.K. Jaschinski
  5. 5. Online-Marktplätze
    (0)
    Hotrec begrüßt EU-Beschluss für mehr Transparenz Letzter Kommentar: 23.01.2019 von Michael Buller II.
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten