E-Hoi

Online-Plattform für Kreuzfahrten

19.05.2004, 00:00 Uhr

Die neue Internet-Plattform E-Hoi will das wachsende Buchungspotenzial im Kreuzfahrtmarkt abschöpfen. „Wir rechnen damit, dass sich der Online-Anteil der Kreuzfahrtbuchungen in den nächsten fünf Jahren um ein Fünftel erhöht“, sagt Geschäftsführer Detlev Schäferjohann. Aktuell wird nur etwa jede 20. Kreuzfahrt im Internet gebucht. Schäferjohann will in zwei Jahren Marktführer bei den Online-Kreuzfahrtbuchungen sein und rechnet für E-Hoi mit einem Marktanteil von „mindestens 30 Prozent“. E-Hoi Click and Cruise agiert als Reisemittler, der von der Reservierung bis zur Zusendung des Sicherungsscheins die komplette Betreuung des Buchungsprozesses übernimmt. E-hoi wirbt mit einer Bestpreisgarantie: Sollte der Kunde seine gebuchte Leistung irgendwo günstiger bekommen, erstattet E-Hoi ihm den Differenzbetrag. Auf der Homepage gibt es eine Übersicht aller namhaften Kreuzfahrtschiffe sowie aller auf dem deutschen Markt tätigen Reedereien. Die Geschäftsidee entstand in Zusammenarbeit des Online-Ferienhausanbieters E-Domizil und des Kreuzfahrtdirektanbieters Insidian Touristik.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Innenausbau-Probleme
    (0)
    Aida muss Jungfernreise der Nova absagen Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Frank Dost
  2. 2. Kabinenbeschäftigte (Update)
    (0)
    Verdi bereitet Streiks bei Eurowings vor Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
  3. 3. Aerticket-Chef Klee kritisiert Vertrieb
    (0)
    Reisebüros verschlafen gute Zusatzgeschäfte Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
  4. 4. Forderungen an Aida
    (0)
    Best-Reisen setzt sich für Austausch bei Kundendaten ein Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Andreas Schulte
  5. 5. Air Conso
    (0)
    Schmetterling entwickelt eigenen Flug-Consolidator Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Arnold Heggemann
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten