Dortmund

Flughafenchef verteidigt sich

10.09.2004, 00:00 Uhr

"Der Flughafen Dortmund war gezwungen, neue Geschäftsmodelle zu entwickeln", verteidigt sich Geschäftsführer Manfred Kossack. Er reagiert auf die massive Kritik des Flughafenchefs von Düsseldorf, Reiner Schwarz, auf umliegenden Flughäfen - darunter in Dortmund - würden Subventionen für nicht kostendeckende Airline-Gebühren verwendet. Lufthansa hatte Verkehr aus Dortmund weg verlagert, so Kossack. Eurowings baute entgegen ersten Plänen eine Germanwings-Basis in Köln, nicht in Dortmund auf. Zuletzt reduzierte Air Berlin ihre Kapazität massiv. Dadurch sei aus dem wirtschaftlich operierenden Flughafen ein Verlustbringer geworden. Kossack musste reagieren und neues Geschäft an Land ziehen. Bei der herrschenden Marktlage könnten nicht mehr die Preise erzielt werden wie zu Zeiten, als innereuropäische Flugtickets noch 500 Euro kosteten. Mit einem Förderprogramm holt Kossack beispielsweise Easyjet, Wizz und Czech Airlines nach Dortmund. Die Gebühren hat er offen gelegt. "Die Behauptung, Easyjet würde einen passagierbezogenen Preis von lediglich zwei Euro am Flughafen Dortmund entrichten, ist schlichtweg falsch. Der durchschnittlich zu zahlende Betrag liegt in keinem Fall unter fünf Euro je Passagier", sagt er. Air Berlin hatte angekündigt, nun nur noch so viel zu zahlen wie Easyjet.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Provisionsdebatte
    (0)
    TSS Group listet Ameropa Reisen aus Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Andreas Schulte
  2. 2. fvw Vertriebsklima-Index
    (0)
    Reisebüros sorgen sich um ihre Erträge Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Dietmar Rauter
  3. 3. Neue Bundestagspetition
    (0)
    VUSR will gegen Fluginsolvenzen absichern Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Rainer Maertens
  4. 4. Tarifstreit (Update)
    (0)
    Warnstreik trifft Eurowings in Düsseldorf hart Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Dietmar Rauter
  5. 5. Zu viele Verspätungen
    (0)
    Deutsche Bahn tauscht Fernverkehr-Vorstand aus Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Andreas Schlehuber
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten