Delta

Mit einfachem Tarifkonzept gegen Billigkonkurrenten

27.08.2004, 00:00 Uhr

Delta Air Lines führt in den USA ein neues Tarifkonzept ein - zunächst für Flüge ab Cincinnati: Bei den "Simplifares" gibt nur zwei First- und sechs Economy-Tarife. Die Varianten bilden sich aus erstattungsfähig und nicht erstattungsfähig sowie den Vorausbuchungsfirsten (3, 7 oder 14 Tage). Für manche Tarife sind Return-Tickets notwendig. Das Tarifkonzept ist Teil einer grundlegenden Neuausrichtung: "Wir sind dabei, unser Unternehmen umzugestalten und zu stärken", sagt CEO Gerald Grinstein. "Mit unseren Service-Vorteilen - hierzu zählen ein umfassendes Netz, eine passagierfreundliche Technik, starke Partnerschaften und ein sehr gutes Loyalitätsprogramm - loten wir neue Geschäftsfelder aus."

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Berliner Ferienflieger
    (0)
    Germania erhält Finanzzusagen Letzter Kommentar: 19.01.2019 von Rainer Maertens
  2. 2. Geschäftsführer-Wechsel
    (0)
    Markus Daldrup steigt bei Trendtours ein Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Klaus Laepple II.
  3. 3. „Problemfall für die ganze Branche“
    (0)
    Internet-Verband kritisiert Check24 für Rabatte Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Wolfgang Hoffmann II.
  4. 4. Nicko-Cruises-Schiff
    (0)
    ZDF zeigt Doku über Flusskreuzfahrt Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Mobers Oliver
  5. 5. Bahn-Krise
    (0)
    DB-Chefs zum Rapport beim Verkehrsminister einbestellt Letzter Kommentar: 17.01.2019 von Dietmar Rauter
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten