DB

Nur noch zwei Prozent Grundprovision?

02.07.2004, 00:00 Uhr

Die Deutsche Bahn will ihre Vergütung für die Reisebüros im kommenden Jahr massiv senken. Auf dem DB-Agententag in Kassel stellte Vertriebschef Jürgen Büchy einen ersten Entwurf für das neue Provisionsmodell vor. Demnach soll die Grundprovision bei unter zwei Prozent liegen. Hinzu kommen Bonuszahlungen nach Verkaufsleistung und Produktangebot. "Im besten Fall können Agenturen durchaus Provisionseinnahmen von zehn Prozent und mehr erzielen", sagte Büchy. Unter dem Strich sei jedoch eine Senkung der Provision von durchschnittlich 30 Prozent notwendig. Buchy räumte ein, dass es mit dem DRV-Vorstand "keine annähernde Akzeptanz" geben würde. Die Verhandlungen werden fortgesetzt.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. fvw Destination Germany Day
    (0)
    Norderney bindet Insulaner bei Tourismus ein Letzter Kommentar: 16.01.2019 von Michael Schroeder
  2. 2. Neuregelung
    (0)
    Lufthansa setzt ADM-Gebühren hoch Letzter Kommentar: 16.01.2019 von Andreas Schulte
  3. 3. An junge EU-Bürger
    (0)
    EU verschenkt 14.500 Tickets für Europa-Reisen Letzter Kommentar: 16.01.2019 von Dietmar Rauter
  4. 4. Ausfalllawine
    (0)
    Streik der Sicherheitsleute trifft deutsche Airports heftig Letzter Kommentar: 15.01.2019 von Dietmar Rauter
  5. 5. Dynamische Reiseproduktion
    (0)
    Condor bringt neuen Gepäcktarif für Veranstalter Letzter Kommentar: 15.01.2019 von Andreas Schlehuber
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten