Continental Airlines führt Nullprovision ein

30.06.2004, 00:00 Uhr

Continental Airlines folgt dem Beispiel der Lufthansa und anderer Airlines und führt ein Nettopreismodell in Deutschland ein. Ab Januar 2005 entfällt damit die Reisebüro-Vergütung. Die Partnerschaft mit den Reisebüros sieht Senior Country Manager Steve Knackstedt durch diesen Schritt nicht gefährdet: „Continental Airlines zählt auch künftig auf die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit ihren wichtigsten Vertriebspartnern.“ Mit dem Nettopreismodell hätten die Reisebüros die Möglichkeit, „sich durch eine transparente Preisgestaltung ihren Kunden gegenüber besser zu positionieren und für ihre Beratungs- und Service-Leistung ein angemessenes Entgelt zu verlangen“.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Bahn-Krise
    (0)
    DB-Chefs zum Rapport beim Verkehrsminister einbestellt Letzter Kommentar: 17.01.2019 von Dietmar Rauter
  2. 2. Neuregelung
    (0)
    Lufthansa setzt ADM-Gebühren hoch Letzter Kommentar: 17.01.2019 von Alexander Kuchta
  3. 3. fvw Destination Germany Day
    (0)
    Norderney bindet Insulaner bei Tourismus ein Letzter Kommentar: 16.01.2019 von Michael Schroeder
  4. 4. An junge EU-Bürger
    (0)
    EU verschenkt 14.500 Tickets für Europa-Reisen Letzter Kommentar: 16.01.2019 von Dietmar Rauter
  5. 5. Ausfalllawine
    (0)
    Streik der Sicherheitsleute trifft deutsche Airports heftig Letzter Kommentar: 15.01.2019 von Dietmar Rauter
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten