China Southern rückt näher an Skyteam

11.06.2004, 00:00 Uhr

China Southern Airlines hat mit den beiden Skyteam-Mitgliedern Korean Air und KLM Code-Share-Abkommen geschlossen. Die größte Fluggesellschaft der Volksrepublik China legt zudem per 28. Juni 2004 die neue Route Schanghai-Peking-Amsterdam auf. Der Boeing-B-777-Dienst wird von Beginn an im Code Sharing mit KLM betrieben. Das Abkommen mit Korean Air bezieht sich zunächst nur auf die von beiden Airlines bediente Strecke Incheon-Shenyang, die 23 Umläufe wöchentlich vorweist. Insgesamt bietet Korean Air 70 Dienste je Woche zwischen Korea und China.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Forderungen an Aida
    (0)
    Best-Reisen setzt sich für Austausch bei Kundendaten ein Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Andreas Schulte
  2. 2. Air Conso
    (0)
    Schmetterling entwickelt eigenen Flug-Consolidator Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Arnold Heggemann
  3. 3. Provisionsdebatte
    (0)
    Reisering will Ameropa aus Sortiment streichen Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Christoph Peters
  4. 4. Führungswechsel
    (0)
    Daldrup verlässt Alltours früher Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Marija Linnhoff
  5. 5. Urteil zu Flugverspätung
    (0)
    Reifenpanne kein außergewöhnlicher Umstand Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Rainer Jansen
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten