Bremen

Weiter Aufschwung durch Musical „Evita“

20.09.2004, 00:00 Uhr

Bremen gehört derzeit zu den Gewinnern im Deutschland-Tourismus. Weitere Zuwächse soll ab 25. November das Musical „Evita“ von Andrew Lloyd Webber bringen, das bis 31. Dezember für 40 Vorstellungen ins Musicaltheater am Richtweg kommt. In den Hauptrollen spielen Anna-Maria Kaufmann als Evita Perón und Ethan Freeman als Che Guevarra. "Wir freuen uns, dass nach 'Jekyll und Hyde' sowie 'Hair' wieder eine hochkarätige Inszenierung nach Bremen kommt", sagt Peter Siemering, Geschäftsführer der Bremer Touristik-Zentrale (BTZ). "Auch wenn der Markt in den vergangenen Jahren kräftig durchgeschüttelt wurde, so sind Musicals nach wie vor ein Motor für den Städtetourismus."

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Provisionsdebatte
    (0)
    TSS Group listet Ameropa Reisen aus Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Andreas Schulte
  2. 2. fvw Vertriebsklima-Index
    (0)
    Reisebüros sorgen sich um ihre Erträge Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Dietmar Rauter
  3. 3. Neue Bundestagspetition
    (0)
    VUSR will gegen Fluginsolvenzen absichern Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Rainer Maertens
  4. 4. Tarifstreit (Update)
    (0)
    Warnstreik trifft Eurowings in Düsseldorf hart Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Dietmar Rauter
  5. 5. Zu viele Verspätungen
    (0)
    Deutsche Bahn tauscht Fernverkehr-Vorstand aus Letzter Kommentar: 20.11.2018 von Andreas Schlehuber
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten