Borkum

Wellness-Marke und Indoor-Surfbecken

26.05.2004, 00:00 Uhr

Borkum hat die neue Submarke Gezeitenland mit ihren Kernkompetenzen „Wasser und Wellness“, „Kulturinsel“ und „Spielinsel“ entwickelt. Dazu wird das ehemalige Kurmittelhaus und Wellenhallenbad bis zum Sommer zur Wellness- und Fitness-Landschaft umgestaltet. Als eines von vier Bädern in ganz Europa erhält das Gezeitenland ein spezielles Wellen-Surfbecken, den Flowrider. Das Indoor-Surfen soll vor allem mehr junge Gäste auf die Nordseeinsel bringen. Die Grundsteinlegung für das neue Gezeitenland findet am Freitag, 4. Juni, statt.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Innenausbau-Probleme
    (0)
    Aida muss Jungfernreise der Nova absagen Letzter Kommentar: 19.11.2018 von Dietmar Belz
  2. 2. Zu viele Verspätungen
    (0)
    Deutsche Bahn tauscht Fernverkehr-Vorstand aus Letzter Kommentar: 19.11.2018 von Dietmar Rauter
  3. 3. Kabinenbeschäftigte (Update)
    (0)
    Verdi bereitet Streiks bei Eurowings vor Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
  4. 4. Aerticket-Chef Klee kritisiert Vertrieb
    (0)
    Reisebüros verschlafen gute Zusatzgeschäfte Letzter Kommentar: 16.11.2018 von Dietmar Rauter
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten