Billigflug-Marktführer wachsen rasant

08.07.2004, 00:00 Uhr

Der Zustrom für Europas Billigflug-Marktführer reißt nicht ab. Für Flüge im Juni meldet Ryanair knapp 2,3 Mill. Buchungen (plus 24,2 Prozent). Noch schneller legte der Branchenzweite Easyjet zu: um 27,9 Prozent auf 2,2 Mill. Tickets. Der britische Ryanair-Herausforderer meldet zudem einen Umsatz von umgerechnet 1,5 Mrd. Euro für den Zeitraum Juli 2003 bis Juni 2004. Ryanair bleibt derweil Umsatzzahlen schuldig. Die Sitzauslastung (inklusive No Shows) soll bei dem irischen Carrier im Juni 87 Prozent betragen haben – stark getrieben von Preisaktionen. In Deutschland startet Ryanair gegen Mitternacht eine weitere Aktion mit Endpreisen für Niederrhein-London von 17,99 Euro und ab Hahn nach Bergamo, Forli, Skavsta oder Treviso für 19,99 Euro.

0
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten