Billigflieger beflügeln deutsche Airports

12.10.2004, 00:00 Uhr

Die Monatsstatistik der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV) bringt es an den Tag: Am kräftigsten wachsen die Airports, an denen Billigflieger ihr Angebot stark ausweiten. Im Kalendermonat August erhöhte sich das Passagieraufkommen an den großen deutschen Flughäfen um 5,8 Prozent auf 15,1 Mill. Fluggäste. Deutlich überdurchschnittlich entwickelte sich dabei der Verkehr an den Easyjet-Stationierungsorten Berlin-Schönefeld (plus 91,1 Prozent) und Dortmund (plus 20,7 Prozent).

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Berliner Ferienflieger
    (0)
    Germania erhält Finanzzusagen Letzter Kommentar: 19.01.2019 von Rainer Maertens
  2. 2. Geschäftsführer-Wechsel
    (0)
    Markus Daldrup steigt bei Trendtours ein Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Klaus Laepple II.
  3. 3. „Problemfall für die ganze Branche“
    (0)
    Internet-Verband kritisiert Check24 für Rabatte Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Wolfgang Hoffmann II.
  4. 4. Nicko-Cruises-Schiff
    (0)
    ZDF zeigt Doku über Flusskreuzfahrt Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Mobers Oliver
  5. 5. Bahn-Krise
    (0)
    DB-Chefs zum Rapport beim Verkehrsminister einbestellt Letzter Kommentar: 17.01.2019 von Dietmar Rauter
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten