Berlin Welcome Card in neuen Versionen

04.10.2004, 00:00 Uhr

Die Berlin Welcome Card, mit rund einer halben Million verkauften Exemplaren im Jahr die erfolgreichste City-Karte Deutschlands, wird ab 2005 in zwei verschiedenen Varianten angeboten: In der bewährten Form wird die Karte für 22 Euro 72 Stunden zur freien Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln Berlins und Potsdams berechtigen. Eine zweite Version für 16 Euro wird für 48 Stunden aufgelegt. Mit jedem Ticket kann ein Erwachsener bis zu drei Kinder bis 14 Jahre kostenfrei mitnehmen. Ein separates Booklet bietet Preisermäßigungen von bis zu 50 Prozent bei Stadtrundfahrten, in Museen und kulturellen Einrichtungen, in Restaurants oder beispielsweise Diskotheken. Das derzeitige Angebot von 105 Leistungsträgern soll nochmals erweitert werden. Die Karte wird zudem erstmals auch an den Automaten der S-Bahn und BVG zu kaufen sein. Zudem wird 2005 die Berlin Congress Card für 48 oder 72 Stunden eingeführt. Das dazugehörige Gutscheinheft wird speziell auf die Bedürfnisse von Geschäftsreisenden zugeschnitten sein.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Air Conso
    (0)
    Schmetterling entwickelt eigenen Flug-Consolidator Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Andreas Schulte
  2. 2. Führungswechsel
    (0)
    Daldrup verlässt Alltours früher Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Marija Linnhoff
  3. 3. Urteil zu Flugverspätung
    (0)
    Reifenpanne kein außergewöhnlicher Umstand Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Rainer Jansen
  4. 4. Verspätungsmisere
    (0)
    Eurowings startet Maßnahmen gegen Flug-Chaos Letzter Kommentar: 14.11.2018 von Andreas Schlehuber
  5. 5. Bundeshaushalt
    (0)
    Tourismusetat wird doch nicht gekürzt Letzter Kommentar: 13.11.2018 von Hannah Dudeck
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten