BDO wählte neuen Vorstand für 2005

29.09.2004, 00:00 Uhr

Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (BDO), der rund 3000 private Busunternehmen repräsentiert, hat in Husum einen neuen Vorstand gewählt. Wolfgang Steinbrück tritt die Nachfolge des nicht mehr antretenden, seit 1996 amtierenden Präsidenten Norbert Rohde. Einstimmig wurde der Gothaer Busunternehmer und Vorsitzende des Landesverbands Thüringer Busunternehmer (LTO) gewählt. Das Präsidium komplettieren als Vizepräsidenten Gisela Volz (Calw) und Heino Brodschelm. Außerdem besteht der Vorstand aus Dieter Beth (Lampertheim), Karl Hülsmann (Voltlage), Lothar Kastner (Berlin) und erstmals Johannes Rudolf (Kastdorf).

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Berliner Ferienflieger
    (0)
    Germania erhält Finanzzusagen Letzter Kommentar: 19.01.2019 von Rainer Maertens
  2. 2. Geschäftsführer-Wechsel
    (0)
    Markus Daldrup steigt bei Trendtours ein Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Klaus Laepple II.
  3. 3. „Problemfall für die ganze Branche“
    (0)
    Internet-Verband kritisiert Check24 für Rabatte Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Wolfgang Hoffmann II.
  4. 4. Nicko-Cruises-Schiff
    (0)
    ZDF zeigt Doku über Flusskreuzfahrt Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Mobers Oliver
  5. 5. Bahn-Krise
    (0)
    DB-Chefs zum Rapport beim Verkehrsminister einbestellt Letzter Kommentar: 17.01.2019 von Dietmar Rauter
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten