Auma

Messen in Deutschland mit stabiler Nachfrage

01.06.2004, 00:00 Uhr

Die Besucher- und Ausstellerzahlen der 2004 bislang in Deutschland durchgeführten internationalen Messen sind gegenüber 2003 stabil geblieben. Der Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft (Auma) erwartet für das Gesamtjahr eine konstante Nachfrage: Die Veranstalter der 152 internationalen Messen rechnen insgesamt mit 9,8 Mill. Besuchern und 168.000 Ausstellern. 2003 hatten laut Auma die schwache Inlandskonjunktur und eine hohe Zahl von Insolvenzen einen Rückgang heimischer Messebeteiligungen um sechs Prozent verursacht. Gleichzeitig stieg die Beteiligung aus dem Ausland auf die Rekordmarke von 52,2 Prozent. Insgesamt führte das zu einem Minus der Ausstellerzahlen von 2,1 Prozent. Die Besucherzahlen der 142 internationalen Messen sanken 2003 um 3,8 Prozent auf 9,5 Mill. - im Vorjahr hatte es bereits ein Minus von sechs Prozent gegeben.

0
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten