Arosa

Flussreisegeschäft läuft auf Hochtouren

05.07.2004, 00:00 Uhr

Arosa Reisen meldet steigende Buchungszahlen für seine Flussschiffe. „Unser derzeitiger Buchungsstand übertrifft den der gesamten vergangenen Saison bereits um mehr als die Hälfte“, sagt Marketing-Direktor Frank Riecke. Mehr als 80 Prozent der Kapazitäten seien ausgebucht. Der Veranstalter will auch im November und Dezember auf zwei Schiffen viertägige Kurzreisen mit den Schwerpunkten Musical, Shopping und Weihnachtsmärkte ab/bis Passau und ab/bis Wien auf der Donau anbieten. Ergänzend stehen Weihnachts- und Silvesterreisen auf dem Programm.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Berliner Ferienflieger
    (0)
    Germania erhält Finanzzusagen Letzter Kommentar: 19.01.2019 von Rainer Maertens
  2. 2. Geschäftsführer-Wechsel
    (0)
    Markus Daldrup steigt bei Trendtours ein Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Klaus Laepple II.
  3. 3. „Problemfall für die ganze Branche“
    (0)
    Internet-Verband kritisiert Check24 für Rabatte Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Wolfgang Hoffmann II.
  4. 4. Nicko-Cruises-Schiff
    (0)
    ZDF zeigt Doku über Flusskreuzfahrt Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Mobers Oliver
  5. 5. Bahn-Krise
    (0)
    DB-Chefs zum Rapport beim Verkehrsminister einbestellt Letzter Kommentar: 17.01.2019 von Dietmar Rauter
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten