Airlines mit Neun-Prozent-Provision werben für sich

01.09.2004, 00:00 Uhr

Einige Fluggesellschaften, die auch weiterhin neun Prozent Provision an Reisebüros zahlen, nutzen die Gelegenheit, um die Agenten auf sich aufmerksam zu machen. Zu ihnen zählen die Regionalfluggesellschaft EAE und Turkish Airlines, die für die Vermittlung von Business-Tickets außerhalb der Türkei sogar 15 Prozent Provision an Agenten überweist. Selbst der Star-Alliance-Partner US Airways hat derzeit keine Pläne, die traditionelle Agenturvergütung zu streichen.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Diskussion um Rückvergütung
    (0)
    QTA fordert Veranstalter-Unterstützung bei Rabatten Letzter Kommentar: 23.01.2019 von Marija Linnhoff
  2. 2. Yougov-Studie
    (0)
    Generation Y bucht Reiseleistungen zunehmend einzeln Letzter Kommentar: 23.01.2019 von Dietmar Rauter
  3. 3. Zum 1. März 2020
    (0)
    Luxemburg plant kostenlosen Nahverkehr Letzter Kommentar: 23.01.2019 von Dietmar Rauter
  4. 4. fvw-Vertriebsklima-Index
    (0)
    Kein guter Jahresstart für Reisebüros Letzter Kommentar: 23.01.2019 von Dietmar F.K. Jaschinski
  5. 5. Online-Marktplätze
    (0)
    Hotrec begrüßt EU-Beschluss für mehr Transparenz Letzter Kommentar: 23.01.2019 von Michael Buller II.
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten