Air France und KLM Hand in Hand

02.06.2004, 00:00 Uhr

Knapp einen Monat nach der Fusionsvereinbarung von Air France und KLM beginnen die beiden Carrier ihr Streckennetz zu verknüpfen: Air France und KLM fliegen nun im Code Sharing 15-mal pro Tag ab Paris-Charles de Gaulle sowie ab Amsterdam-Schiphol in die jeweils andere Hauptstadt. Mit der Aufnahme von drei neuen Strecken sollen französische Städte verstärkt mit Schiphol und niederländische Städte mit CDG verknüpft werden. Außerdem stellen Air France und KLM den Kunden der jeweils anderen Airline jetzt elektronische Tickets aus.

0

Zuletzt kommentiert

  1. 1. Winterflugbetrieb
    (0)
    Flughafen-Chefs über Germania-Finanzzusagen erfreut Letzter Kommentar: 21.01.2019 von Carolin Verchow II.
  2. 2. Berliner Ferienflieger
    (0)
    Germania erhält Finanzzusagen Letzter Kommentar: 21.01.2019 von Wolfram Schneppe
  3. 3. Was wichtig wird
    (0)
    Reiseverkäufer testen die neue Mein Schiff 2 Letzter Kommentar: 21.01.2019 von Dietmar Rauter
  4. 4. Sonderprogramm
    (0)
    Bund will Bahnstrecken schneller modernisieren Letzter Kommentar: 21.01.2019 von Dietmar Rauter
  5. 5. „Problemfall für die ganze Branche“
    (0)
    Internet-Verband kritisiert Check24 für Rabatte Letzter Kommentar: 18.01.2019 von Wolfgang Hoffmann II.
 
Folgen Sie uns:
Top
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten