Air France erhöht den Kerosinzuschlag

18.08.2004, 00:00 Uhr

Air France erhöht für alle Flugscheine, die ab dem 24. August ausgestellt werden, den Kerosinzuschlag. Die Zuschläge je Streckenabschnitt betragen zwei Euro für französische Inlandsdienste, drei Euro für Flüge in Europa und nach Nordafrika, zehn Euro für Flüge zu französischen Übersee-Departments sowie zwölf Euro für die übrigen Langstreckendienste. Sobald der Preis je Barrel Rohöl an 30 aufeinander folgenden Tagen unter 35 US-Dollar sinkt, entfällt der Kerosinzuschlag wieder.

0
Folgen Sie uns:
Top
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten