Auftakt

Bern-Berner Oberland: ein Ziel für Sommer und Winter

Spektakuläre Berge, Seen und Landschaften, lebendige Bräuche und herzliche Gastgeber! Die Region Bern-Berner Oberland ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert und mit SkyWork Airlines von Deutschland aus schnell und bequem erreichbar.

Seite 1 von 2
09.11.2015, 09:00 Uhr
Foto: BE! Tourismus

Aktiv in der intakten Natur

Klare Bergseen, saftige Blumenwiesen, tosende Bächen und atemberaubende Berglandschaften: Die Region Bern-Berner Oberland ist ein Outdoor-Paradies für alle Generationen und lädt Aktive, Entdecker und Abenteurer zum Spazieren, Wandern, Mountainbiking, Schwimmen, Klettern, Picknicken und vielem mehr ein.

Auftakt

Bern-Berner Oberland: ein Ziel für Sommer und Winter

Spektakuläre Berge, Seen und Landschaften, lebendige Bräuche und herzliche Gastgeber! Die Region Bern-Berner Oberland ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert und mit SkyWork Airlines von Deutschland aus schnell und bequem erreichbar. mehr

 

Wiege des Schneesports

Das erste Schweizer Skirennen mit internationaler Beteiligung fand vor über 100 Jahren auf dem Berner Hausberg Gurten statt. Heute finden auf den steilen Pisten von Oktober bis Mai nicht nur berühmt-berüchtige Weltcup-Rennen statt, die Berge im Berner Oberland eignen sich auch für Carver, Telemarker, Snowboarder, Schlittenfahrer und Skicrossfans. Insgesamt punktet das Wintersportparadies mit 350 Kilometern Langlaufloipen, 200 Kilometern Winterwanderwegen und Schneeschuhtrails.

Bequem hoch hinaus

Die Aussicht von Eiger, Mönch und Jungfrau – zum Beispiel vom Jungfrauchjoch („Top of Europe“) oder auf der Hängebrücke Peak Walk auf dem Glacier 3000 – vergessen Urlauber nicht so schnell. Viele Gipfel wurden schon früh für seine Besucher durch Bergbahnen, später auch durch Luftseilbahnen, Gondelbahnen und Sessellifte erschlossen. Seinen authentischen Charme hat sich das Berner Oberland dennoch bewahren können.

Immer was los!

Pickepackevoll und abwechslungsreich – so sieht der Veranstaltungskalender in der Region Bern-Berner Oberland aus. Hier eine Übersicht der wichtigsten alljährlichen Events:

 

Kulinarische Höhenflüge

Die Region kann sage und schreibe 1322 Punkte in der Haute-Cuisine-Bibel Gault-Millau vorweisen. Schlemmen können Feinschmecker aber auch in urigen Alphütten und Gaststuben, entlang der Emmentaler Käseroute oder im Fondueland Gstaad. Besonders stolz ist man auf seine einheimischen Produkte: Das Bern-Berner Oberland ist die Heimat der Toblerone-Schokolade, von Rösti, Haselnusslebkuchen und Butterzopf.

Kulturschätze und Brauchtum

Bern ist eine wahre Kultur- und Kunsthochburg mit einigen der bedeutendsten Museen und Galerien der Schweiz. Ein Kunstwerk an sich ist auch die gesamte, UNESCO-geschützte Berner Altstadt. Wer Folklore und gelebte Traditionen erleben will, ist im Berner Oberland genau richtig. Brauchtum ist hier keine Modeerscheinung, sondern spiegelt das wahre Leben wider – sei es bei einem Volksfest, einer Kuh-Miss-Wahl, beim Alphornblasen oder Milchrühren zur Käseherstellung.

Video

 

Wellness? Betterness?

Massage, Molkebad, Kräuterdusche, Aromatherapie: Die alpine Landschaft im Berner Oberland ist geradezu geschaffen für Entschleunigung und Erholung. Die Region Adelboden wurde als erster alpiner Wellness-Urlaubsort der Schweiz zertifiziert. Balsam für Körper, Geist und Seele wird Urlauber auch in den Spas, Thermalbädern und Wellness-Hotels in Thunersee, Gstaad und Lenk garantiert.

Foto: BE! Tourismus

 
 
1 spacer 2
Folgen Sie uns:
Top
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Über uns FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt Mediadaten