Zweiter Umlauf

KLM erhöht Frequenz auf Dresden–Amsterdam

Meist setzt KLM auf der Route Dresden–Amsterdam eine Embraer E-175 ein, die bis zu 88 Passagiere in einer Zwei-Klassen-Bestuhlung befördern kann.
Flughafen Dresden/Michael Weimer
Meist setzt KLM auf der Route Dresden–Amsterdam eine Embraer E-175 ein, die bis zu 88 Passagiere in einer Zwei-Klassen-Bestuhlung befördern kann.

Vor allem für Umsteigepassagiere erhöht KLM die Kapazität für Flüge zwischen Dresden und Amsterdam. Durch eine zweite Frequenz ergeben sich für


Einfach weiterlesen: Vier Wochen gratis im Testpaket!

Digital

fvw Digital-Testpaket. Vier Wochen gratis.

Jetzt Testen

Digital + Print

fvw Premium-Testpaket. Vier Wochen gratis.

Jetzt Testen
stats