Video-Interview mit David Trembaczowski-Ryder (ACI)

Sicherheitskontrollen an Airports sollen schneller werden

Um steigende Passagierzahlen zu bewältigen, müssen die Security Checks schneller werden. Technisch sei das möglich und einige Flughäfen wie Amsterdam seien die Schrittmacher, sagt David Trembaczowski-Ryder vom Airport-Verband ACI im Video-Interview.

In der Luftfahrt gibt es nicht nur am Himmel bei der Flugsicherung einen Stau, auch vor den Sicherheitskontrollen bilden sich zu Stoßzeiten oft Schlangen. Es gebe Flughäfen, die 95 Prozent aller Passagiere in sieben bis acht Minuten durchschleusen, sagt David Trembaczowski-Ryder, Head of Aviation Security beim europäischen Flughafen-Verband ACI, im Video-Interview. Andere Airports könnten von Vorreitern wie Amsterdam-Schiphol und London-Gatwick lernen. Wie neue Techniken bei der Sicherheit helfen und was sich bei der Sichheitskontrolle künftig ändern wird, erläutert der Brite Trembaczowski-Ryder, ehemals Kommandeur der UK Royal Air Force, im Video-Interview, das am Rande des European Aviation Summit (EAS) in München geführt wurde.

David Trembaczowski-Ryder im Interview



Weitere Videos vom EAS finden Sie weiter unten.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats