Schweiz

Easyjet verkauft Flüge zum Festpreis

Bei Easyjet – hier eine Maschinen am Flughafen Basel – startet der Verkauf für die Winterflüge.
Getty Images
Bei Easyjet – hier eine Maschinen am Flughafen Basel – startet der Verkauf für die Winterflüge.

Der britische Billigflieger kehrt für die Wintersaison 2020/21 vorläufig vom Yield Management ab. Jede Strecke inklusive Steuern und Gebühren kostet 34 Franken.

Allerdings gilt dieses Angebot zunächst nur für Buchungen in der Schweiz bis 24. März. Nach Informationen von "travelnews.ch" gilt der Yield-unabhängige Pauschalpreis für Flüge zwischen dem 25. Oktober 2020 und 28. Februar 2021.

Insgesamt will Easyjet für die Wintersaison das Angebot wieder massiv heraufsetzen. Früher als üblich hat die Fluggesellschaft bereits zu diesem Zeitpunkt ihren Winterflugplan veröffentlicht.

Vom 24. März an gilt wie berichtet erst einmal ein Notflugplan. Dieser sieht vor, dass weniger als zehn Prozent der eigentlich geplanten Flüge stattfinden. In vielen Fällen handelt es sich dabei um Rettungsflüge für gestrandete Urlauber.

Zudem ist es nach Auskunft der Fluggesellschaft möglich, auf einen neuen Flug später im Verlauf des Jahres umzubuchen, ohne Umbuchungsgebühren zu zahlen.
Kommentare

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können.

stats