Saison-Flugplan startet

Turkish Airlines dreht in Hamburg auf

Zur Wiederaufnahme der Route Hamburg–Istanbul schickte Turkish Airlines eine Boeing B-787-900 ("Dreamliner") in die Elbmetropole. Dieser Einsatz stellte eine Premiere dar: Der Dreamliner von Boeing landete damit erstmals im Linienbetrieb in Hamburg.
Oliver Sorg
Zur Wiederaufnahme der Route Hamburg–Istanbul schickte Turkish Airlines eine Boeing B-787-900 ("Dreamliner") in die Elbmetropole. Dieser Einsatz stellte eine Premiere dar: Der Dreamliner von Boeing landete damit erstmals im Linienbetrieb in Hamburg.

Die halbstaatliche Turkish Airlines nimmt zum Sommeranfang gleich sieben Saisonziele ab Hamburg auf – darunter vier ganz neue Routen. Seit dem


Einfach weiterlesen: Vier Wochen gratis im Testpaket!

Digital

fvw Digital-Testpaket. Vier Wochen gratis.

Jetzt Testen

Digital + Print

fvw Premium-Testpaket. Vier Wochen gratis.

Jetzt Testen
stats