Olympische Winterspiele 2018

Korea plant Expresszug

Ein Expresszug dieser Art soll 2018 eingesetzt werden.
Hyundai Rotem
Ein Expresszug dieser Art soll 2018 eingesetzt werden.

In nur 70 Minuten soll ein neuer Schnellzug Besucher vom Flughafen zu den Wettkampfstätten in Südkorea bringen. Die Winterspiele starten im Februar 2018.

Südkorea setzt für die Olympischen Winterspiele 2018 einen neuen Expresszug ein. Der Zug bringt Reisende vom internationalen Flughafen in der Hauptstadt Seoul zu den Wettkampfstätten in Pyeongchang und Gangneung, teilte die Koreanische Zentrale für Tourismus mit.

Für die rund 160 Kilometer lange Strecke brauche der Expresszug nur 70 Minuten. Die Bahn soll Ende 2017 eröffnet werden. Die Olympischen Winterspiele starten am 9. Februar 2018, der Vorverkauf für die Tickets läuft bereits.

Für deutsche Besucher ist Dertour Live der offizielle Partner für Eintrittskarten zu den Winterspielen. (dpa)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats