Norwegian

Wieder fallen Hunderte Flüge aus

Die in Skandinavien von einer separaten Gesellschaft bereederten Jets werden von den Piloten schon den dritten Tag bestreikt.
Boeing
Die in Skandinavien von einer separaten Gesellschaft bereederten Jets werden von den Piloten schon den dritten Tag bestreikt.

Beim expansiven norwegischen Billigflieger, der zuletzt wegen seiner Fernflüge in die Verlustzone rutschte, geht der Piloten-Streik weiter. Bis zu 100.000 Passagiere sind nun insgesamt vom Ausstand betroffen.

Der Piloten-Streik beim Billigflieger Norwegian sorgt auch am Freitag für zahlreiche Flugausfälle in Skandinavien. Den dritten Tag in Folge musste die Airline 250 Verbindungen streichen. Das sind so gut wie alle Inlands- und Skandinavien-Flüge. Inzwischen seien rund 100.000 Passagiere betroffen, sagte ein Sprecher.

Die etwa 700 Norwegian-Piloten, die in einer Tochterfirma angestellt sind, wollen von der Muttergesellschaft übernommen werden. Konzernchef Bjørn Kjos hält die Forderung für unmöglich und kündigte an, die Piloten in drei nationale Firmen in Schweden, Dänemark und Norwegen zu überführen. Die Gewerkschaften lehnen auch das ab. (dpa)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats