Niederlande

Alte Rheinfähre gesunken

Eine ausrangierte deutsche Rheinfähre ist aus ungeklärter Ursache vor der niederländischen Wattenmeer-Insel Texel gesunken.

Menschen kamen nicht zu Schaden, teilte die niederländische Küstenwache in Den Helder mit. Die Fähre Siebengebirge war von einem Schlepper gezogen worden, als sie am Sonntagmorgen westlich der Insel kenterte. Zur Zeit des Unglücks waren keine Personen an Bord. Wann die Fähre geborgen wird, war noch unklar.

Nach Angaben der Küstenwache war die Siebengebirge kein seetaugliches Schiff. Sie sollte von Hoek van Holland in den Niederlanden nach Finnland verbracht werden. (dpa)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats