Großbritannien

London City Airport steht zum Verkauf

Der London City Airport liegt in den Docklands im Borough of Newham.
Flughafen Münster/Osnabrück
Der London City Airport liegt in den Docklands im Borough of Newham.

Der besonders bei Geschäftsreisenden beliebte London City Airport könnte bald den Besitzer wechseln. Für den US-Finanzinvestor Global Infrastructure Partners ist die Zeit zum Verkauf gekommen.

Der US-Finanzinvestor Global Infrastructure Partners (GIP) hoffe, das Geschäft noch in diesem Jahr abzuschließen, sagte GIP-Verkehrschef Michael McGhee dem „Wall Street Journal“. Die „Financial Times“ berichtete am Donnerstag unter Berufung auf informierte Personen, dass der Deal bis zu zwei Milliarden Pfund (fast 2,9 Mrd. Euro) einbringen könnte.

Der City Airport liegt neben Londons zweitem Finanzzentrum, Canary Wharf, und ist auch von der City mit ihren Bankentürmen schnell zu erreichen. Die Wartezeiten bei der Abfertigung sind in aller Regel kürzer als etwa an Europas größtem Flughafen London Heathrow. Von dort fliegen große Full Service Carrier wie British Airways. Im vergangenen Jahr wurden an dem zentraleren City Airport immerhin insgesamt 3,7 Mio. Passagiere abgerfertigt. GIP hatte den Flughafen 2006 übernommen.

„Der London City Airport ist mit neun Jahren einer der Posten, den GIP am längsten hält, und er hat sich in dieser Zeit sehr gut entwickelt“, sagte ein Sprecher des Flughafens am Donnerstag. In dem Flughafen stecke ein enormes Potenzial, der Markt dafür sei gerade günstig. „Deswegen ist GIP der Meinung, es sei die richtige Zeit, um zu verkaufen.“ Auf den laufenden Betrieb habe das keine Auswirkungen. (dpa)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Fachmedien und Mittelstand Digital Logo
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
stats