Ukrainische Airline

Drei Deutsche bei Absturz im Iran getötet

Bei dem fatalen Flugzeugabsturz im Iran sollen nach ukrainischen Angaben auch drei Deutsche ums Leben gekommen sein.

Das teilte der ukrainische Außenminister Wadim Pristaiko per Twitter mit. Nach Angaben der ukrainischen Behörden saßen in der verunglückten Boeing B-737 insgesamt 168 Passagiere und 9 Besatzungsmitglieder. Der Ministerpräsident der Ukraine, Alexej Gontscharuk, hatte zuvor noch von 167 Flugreisenden gesprochen.

Nach dem Absturz des Jets von Ukraine International Airlines im Iran ist in Kiew ein Krisenstab einberufen worden. Dem Gremium gehören neben dem Ministerpräsidenten Alexej Gontscharuk verschiedene Minister und auch der Chef des Auslandsgeheimdienstes an. Der Stab sei auf Anordnung von Präsident Wolodymyr Selenskyj zusammengekommen, hieß es.

Selenskyj warnte vor Spekulationen über die Ursache für den Absturz des Flugzeugs nahe der iranischen Hauptstadt Teheran. "Ich bitte alle sehr, von Spekulationen und der Verbreitung ungeprüfter Versionen zur Katastrophe bis zur Veröffentlichung offizieller Informationen Abstand zu nehmen", schrieb er bei Facebook. Er kündigte an, dass die Passagierliste veröffentlich werden solle. "Wir werden klären, wer wirklich ins Flugzeug stieg, damit es keine Abweichungen gibt."

Die iranische Luftfahrtbehörde sprach zuvor von einem technischen Defekt als Ursache für das Unglück, wie der iranische Nachrichtensender Chabar unter Berufung auf Behördenangaben berichtete. Weshalb der Iran zu dieser Einschätzung kam, wurde nicht gesagt.

Auch der russische Außenpolitiker Konstantin Kossatschow hat vor voreiligen Schlüssen zur Unglücksursache gewarnt. Es sollten die Ermittlungen abgewartet werden, schrieb er bei Facebook. Nur die könnten klären, ob zum Beispiel ein Pilotenfehler, eine technische Störung oder ein Angriff für den Absturz verantwortlich seien.

"Aufrichtiges Beileid an alle Angehörigen und Freunde der Opfer, ungeachtet der Staatsangehörigkeit. Wir trauern mit den Menschen in der Ukraine", schrieb der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Russischen Föderationsrat, dem Oberhaus des Parlaments. Die Beziehungen zwischen Russland und der Ukraine ist seit Jahren zerrüttet.
stats